Die Truppenluftabwehr der NVA


   
     

Struktur der TLA
Zeittafel zur Geschichte der TLA
Fla-Rohrwaffen
Fla-Raketen
Fla-Raketen-Komplexe
Radarstationen
Standorte
FRR-8
FRR-11
Quellen und Links
TLA-Museum
      Die Truppenluftabwehr [TLA] der Nationalen Volksarmee [NVA] (1.3.1956 - 3.10.1990) der Deutschen Demokratischen Republik [DDR] (7.10.1949 - 3.10.1990) ist eine Waffengattung der Landstreitkräfte. Ihre Aufgabe besteht in der zuverlässigen Deckung der Handlungen der Einheiten und Truppenteile der Landstreitkraefte gegen Angriffe gegnerischer Luftangriffsmittel.

Die TLA bildete zu Beginn der NVA keine eigene Waffengattung, sondern gehörte zur Artillerie.

Quelle: [MTH-TLA]


Mobile Startrampe des FRK 2K12 "Kub" - NATO-Code: SA-6 "GAINFUL"
Quelle: [FAS: ROW: SA-6]

Diese Abhandlung dient der reinen Sachinformation. Sie soll einen Ueberblick ueber die Truppenluftabwehr der NVA geben, soll aber kein Fachbuch ersetzen. Die Daten habe ich nach bestem Wissen zusammengetragen und aufbereitet, die Webseiten spiegeln in der Regel meinen eigenen Daten- und Wissensstand wieder. Für jegliche sachliche Ergaenzungen, Hinweise und Kommentare bin ich dankbar.                     Andreas Zerbst

 

Nachdem Andreas Zerbst arbeitsbedingt nicht mehr dazu kam, diese Seite weiter zu betreiben, habe ich Ihn gebeten mir die Dateien zur Verfügung zu stellen, damit ich sie über die Flak11-Seite veröffentlichen kann. Leider bin auch ich arbeitsbedingt mehrere Jahre nicht dazu gekommen, dieses Projekt umzusetzen. Nun nehme ich die Sache noch einmal in Angriff. Inhaltliche Änderungen werde ich es mit einer entsprechenden update Notiz kenntlich machen. Nochmals vielen Dank, Andreas..........
                                                                                                              Ralf Wagner

 


V.: 2.1   ©   Andreas Zerbst   2000-2003
update R. Wagner 2015 -2016